IJOS - BLOG

Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Basisbericht Landesjugendhilfeplanung Niedersachsen (HzE)

Mittwoch 14. März 2012 von Frank Plaßmeyer

Kürzlich hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration den ersten Basisbericht im Rahmen der Landesjugendhilfeplanung mit dem Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung veröffentlicht.

Insbesondere regionale Disparitäten werden im Rahmen des Berichtes analysiert. Es wird u.a. aufgezeigt, dass mit Hilfe sozialstruktureller Merkmale nur ein geringer Teil der Unterschiede zwischen den beteiligten Jugendämtern erklärbar ist und der größte Teil der Varianz in allen Fällen, sowohl bei den Hilfen zur Erziehung und noch mehr in der Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII ungeklärt bleibt.

Ganz interessant ist Punkt 6.4 des Berichtes. Hier wird ein Zusammenhang zwischen Anbieter- und Angebotsdichte hergestellt, der auf der These basiert, dass Angebot Nachfrage schafft. Eine Ansicht, die mir ständig von Öffentlichen Trägern vorgehalten wird.. :-(

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 14. März 2012 um 09:05 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.