IJOS - BLOG

Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Deutlich mehr Schiedsverfahren in der Jugendhilfe

Montag 29. April 2013 von Frank Plaßmeyer

Im Moment ist sehr viel los im IJOS. Die Schiedsstellenaktivitäten in der Jugendhilfe nehmen deutlich zu.

So durften wir allein in den letzten 4 Wochen insgesamt 3 Verfahren in NRW und Niedersachsen begleiten.
Am Freitag waren wir z.B. gemeinsam mit dem Kollegen und Rechtsanwalt Prof. Dr. Gerlach in Hannover. Der Antrag auf Vereinbarung eines neuen Entgeltes wurde in diesem Schiedstellenfall vor knapp einem Jahr gestellt.
Nach einer ca. 6 stündigen Verhandlung ist auch hier für beide Seiten Klarheit entstanden. Nun können neue Entgelte abgerechnet werden.

Unser Eindruck von der Schiedsstelle Jugendhilfe in Niedersachsen: Kompetent auf beiden Seiten besetzt. Der Vorsitzende der Schiedsstelle besitzt hohen Sachverstand.

Eine gute Sache!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 29. April 2013 um 10:31 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.