IJOS - BLOG

Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Servicecenter Jugendhilfe in NRW - Erste Reaktion auf Schiedsspruch

Donnerstag 6. November 2008 von Frank Plaßmeyer

Nach dem jüngsten Schiedsspruch der Schiedsstelle Jugendhilfe in Westfalen gibt es erste Reaktionen. Auf der Website des LWL weist die Servicestelle darauf hin, dass lt. Feststellung der Schiedsstelle eine dritte Unterschrift auf der Vereinbarungsniederschrift durch das Servicecenter Jugendhilfe beim LWL (bisher bei “Interessenvertretung”) zu unterbleiben hat. Erstaunlicherweise wird aber das Angebot an die Jugendämter in Sachen Interessenvertretung und Unterschriftsleistung weiterhin aufrecht erhalten. Verstehen Sie das? Ich nicht. Auch der Landschaftsverband Rheinland zeigt sich bislang unbeeindruckt. Nach wie vor wird das volle Serviceangebot in beiden Ausprägungen beworben. Mal sehen, wie die Sache weitergeht…

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 6. November 2008 um 21:13 und abgelegt unter Entgelte HzE. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.