IJOS - BLOG

Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Börsennotierte Kitas am Ende

Donnerstag 6. November 2008 von Frank Plaßmeyer

Gerade eben habe ich gesehen, dass die börsennotierte, australische ABC Learning Centres Ltd. pleite ist. Australiens größte private Kette von Kindertagesstätten ist mit 1,2 Milliarden australischen Dollar (ca. 643 Millionen Euro) Schulden am Ende. Der Aktienkurs ist um 94 Prozent gefallen. Betroffen sind 1.100 Kitas sowie ca. 16.000 Mitarbeiter, die bislang mehr als 120.000 Kinder betreuten. Bislang galt bei den deutschen Privatisierungsbefürwortern die australische Kita-Landschaft als Vorzeigemodell für einen lohnenswerten Umbau. Das könnte sich jetzt rasch ändern. Christoph Hein beschreibt in seinem FAZ.NET-Artikel “Mit 120.000 Kindern in den Konkurs”die Hintergründe.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 6. November 2008 um 21:45 und abgelegt unter KiTa. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.